Herr Rechtsanwalt Thomas Strecker ist sowohl Fachanwalt für Strafrecht, als auch Fachanwalt für Verkehrsrecht.


Nach der Fachanwaltsordnung bedarf die Verleihung einer Fachanwaltsbezeichnung besondere theoretische Kenntnisse und besondere praktische Erfahrungen. Zudem muss sich der Fachanwalt in seinem jeweiligen Spezialgebiet jährlich mindestens 15 Stunden fortbilden und diese Fortbildungen der zuständigen Rechtsanwaltskammer nachweisen.

Die besonderen theoretischen Kenntnisse sind durch die Teilnahme an einem 120-stündigen Fachlehrgang und die erfolgreiche Bearbeitung von drei fünfstündigen Aufsichtsklausuren nachzuweisen.

Die besonderen praktischen Erfahrungen werden durch die Vorlage von selbstständig bearbeiteten Fällen aus dem jeweiligen Fachgebiet nachgewiesen.

Herr Rechtsanwalt Strecker ist in Marburg der einzige Rechtsanwalt, der die Fachanwaltstitel für Strafrecht und Verkehrsrecht gemeinsam zu führen berechtigt ist. Damit ist eine besondere Qualifikation in den immer bedeutsamer werdenden Rechtsgebieten Straßenverkehrs-, Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht gegeben.